3D-Drucker am Beispiel einer Zahnspange

Nehmen Sie an unserem nächsten persönlichen Erfahrungsaustausch teil!

Teilnahme am nächsten Erfahrungsaustausch

Anmeldung für folgende Termine zum persönlichen Erfahrungsaustausch:

Sofern es sich um eine Fachmesse oder einen Kongress handelt, ermöglichen wir Ihnen in der Regel den kostenfreien Eintritt.

09.-11. Oktober 2018, ITSA (IT-Security Messe), Nürnberg
8. November 2018: Digital FUTUREcongress, Essen

Schnellregistrierung:

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Freiwillige Angaben:

Firmenname

Branche

Funktion

Straße und Hausnummer

PLZ/Ort

Kontaktrufnummer

Bemerkungen / Weitere Informationen

Interesse am ganzjähriger Erfahrungsaustausch:

Ich habe Interesse an einem der nächsten Webinare teilzunehmen
Ich habe Interesse an einer der kommenden persönlichen Veranstaltungen teilzunehmen
Ich habe Interesse bestehende Fragen in einem Video-Call oder mittels Screen-Sharing zu klären
Ich habe Interesse an einen telefonischen Erfahrungsaustausch

Informationsservice

Informationsservice it-wegweiser
Informationsservice industrie-wegweiser
Informationsservice Mitarbeiter- und Talentförderung
Informationsservice Vertrieb und Marketing
Ganzjährige Veranstaltungshinweise


Sollten Sie sie eine ältere Version Ihres Internet-Browsers nutzen, kann es zu Schwierigkeiten beim ausfüllen des Anmeldeformulares kommen. Sie können uns in diesem Fall auch per Mail erreichen: info@industrie-wegweiser.de

1 Kommentar zu "3D-Drucker am Beispiel einer Zahnspange"

  1. 3D-Drucker sind in der Zahnmedizin schon längst angekommen. Ich selbst trage ein Zahnimplantat, dessen Aufsatz bzw. Krone von einem Zahntechniker mit einem 3D-Drucker hergestellt wurde. Mir selbst ist auch hier vor Ort eine Zahnarztpraxis bekannt, die ebenfalls einen 3D-Drucker nutzt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*