Künstliche Intelligenz in der Qualitätssicherung

Kurznavigation in diesem Beitrag:
Seite 1 Beitrag / Diskussionsgrundlage
Seite 2 Kostenlose Anmeldung für Xing-Mitglieder
Seite 3 Öffentliches und kostenloses Teilnahmeformular
Seite 4 Übersicht aller bevorstehenden Veranstaltungen
Seite 5 Kostenloses PDF-Angebot KI in der QS

Agenda für den 24. Mai 2018 - Veranstaltung findet online statt

1. Machine Learning: Wie Maschinen trainiert werden und lernen? Die richtigen Algorithmen finden und bestimmen.
2. Deep Learning: Wann die Maschine besser ist als das Hirn? Die Voraussetzungen für den effektiven Einsatz.
3. Industrielle Anwendungen: Vorhersagen, Produktdesign, Analytik, Mustererkennung, Überwachung.
4. Grenzen der Anwendung: Wann macht KI Sinn und wann sollten Sie (noch) zurückhaltend sein.
5. KI und Arbeit 4.0: Welche Anforderungen müssen Menschen meistern, wenn die KI in die Fabriken stärker Einzug hält?

Teilnehmer

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Auswahl der Uhrzeit:
Donnerstag, den 24. Mai 2018

11.00 Uhr
14.00 Uhr

Freiwillige Angaben für die wir dankbar sind und die wir vertraulich behandeln

Firmenname

Branche

Funktion

Straße und Hausnummer

PLZ/Ort

Kontaktrufnummer

Ihre Fragen im Vorfeld der Live-Sessions (optional)

Informationsservice industrie-wegweiser
Informationsservice it-wegweiser
Ganzjährige Vertriebs- und Marketing-Tipps

Sollten Sie sie eine ältere Version Ihres Internet-Browsers nutzen, kann es zu Schwierigkeiten beim ausfüllen des Anmeldeformulares kommen. Sie können uns in diesem Fall auch per Mail erreichen: info@industrie-wegweiser.de

1 Kommentar zu "Künstliche Intelligenz in der Qualitätssicherung"

  1. Es ist praktisch, wenn die KI die Inspektionszeit so verkürzt. Industrielles Röntgen trägt aber sicher auch dazu bei. Sind die Bauteile einer Maschine weniger fehleranfällig, bräuchte man keine extra KI.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*