Fertigungsverfahren

Wie funktioniert das Ätzen genau? Veredelung und Kostenoptimierung in der Automobilindustrie durch Ätzteile

Kurznavigation in diesem Beitrag: Seite 1 Beitrag/Diskussionsgrundlage Seite 2 Am nächsten persönlichen Erfahrungsaustausch teilnehmen Seite 3 Kostenloses PDF-Angebot zu diesem Artikel   Projektbeispiele für perfektes Autostyling mittels Ätzteile Die Automechanika 2016, eine Weltleitmesse bei der Automobilzulieferer neue Innovationen, ihre Unternehmen und Projektbeispiele präsentieren empfanden wir als guten Zeitpunkt, um unseren letztjährigen Fachartikel zu einem hidden champion unter den Fertigungsverfahren, anhand von Projektbeispielen aus der Automobilbranche konkreter zu beschreiben. Vor dieser Berichtserstattung hatten wir nicht die geringste Vorstellung darüber, wie wichtig das Ätzen für die Automobilbranche ist und für welche unterschiedlichen Anforderungen Ätzteile eingesetzt werden. Wie viel Ätzen steckt in einem Auto? Wer kennt sie nicht – die wichtigen Details…



Kaizen als Ansatz im Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement ist längst zu einem wesentlichen Bestandteil der Unternehmenspolitik geworden. Sie verfolgt das Ziel, die Qualität als Erfolgsfaktor im Unternehmen zu etablieren. Die Erhaltung von Produktqualität und die Optimierung von Arbeitsabläufen haben eine zentrale Position in Unternehmen eingenommen. Dabei werden die wesentlichen Ziele wie Kundenzufriedenheit, Effektivität und wirtschaftlicher Erfolg angestrebt. Ein Unternehmen ist nur dann erfolgreich, wenn es Waren anbieten kann, die bei den Kunden durch Beschaffenheit, Preis und Lieferzeit einen Kaufanreiz auslösen. Im Mittelpunkt steht die kontinuierliche Qualitätssteigerung und die Kostensenkung für Unternehmensprozesse oder Produkte. Es gibt viele Ansätze zum Qualitätsmanagement, die sich in der Praxis bei vielen Unternehmen…