Metall

Additive Fertigungsverfahren Metall

Additive Fertigung – 7 Fertigungsverfahren im Metallbau

Unter dem Begriff “Additive Fertigung” versteht man verschiedene Fertigungsverfahren, in deren Rahmen Werkstoffe in Schichten zu 3D-Bauteilen aufgebaut werden. Als Grundlage hierfür dienen digitale 3D-Konstruktionsdaten und 3D-Drucker. Unser Artikel erklärt sieben bekannte additive Fertigungsverfahren mit dem Material Metall. Autor: Thomas W. Frick, 21.11.2019, Thema: Additive Fertigung Metall Fertigungsverfahren #1: SLM – Selektives Laserschmelzen Beim selektiven Laserschmelzen, kurz SLM, wird Metall in Pulverform von einem Beschichter auf eine Grundplatte aufgetragen und anschließend von einem Faserlaser lokal umgeschmolzen. Nach jeder Schicht senkt sich die Platte ab und der Zyklus beginnt von vorn. So entsteht Schicht für Schicht ein Bauteil mit fester, glatter…